• Header 2 01
  • Header 2 02
  • Header 2 03
  • Header 2 04
  • Header 2 05
  • Header 2 06
  • Header 2 07
  • Header 2 08
  • Header 2 09

Schäfer Treff

Gemeinsames Treffen der Schäfereien in der Diepholzer Moorregion 

  

Auf Einladung des LPV, trafen sich am 21. Mai 2019 sechs Schäfereien erstmalig zu einem runden Tisch in den Moorwelten in Ströhen. Ziel der Veranstaltung war ein gegenseitiges Kennenlernen und ein Austausch über die Sorgen und Nöte der ortsansässigen Schäfereien. Aus diesem ersten Zusammentreffen hat sich der „Schäfer Treff“ entwickelt, der sich nun in regelmäßigen Abständen zusammenfindet. Der nächste Schäfer Treff findet statt am:

Dienstag, den 26. Mai 2020 um 17.00 Uhr in den Moorwelten

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Der LPV hat als ein zentrales Ziel, die Schäfereien der Moorregion zu unterstützen und zu stärken. Durch die traditionelle Beweidung mit Schafen können wertvolle Schutzgebiete offengehalten werden. Leider sind die Einkünfte der Natur- und Kulturlandschaftspflege mit Schafen nicht kostendeckend.

Die sechs Schäfereien der Diepholzer Moorniederung haben ein Positionspapier erarbeitet. In diesem Papier machen die Schäfereien auf ihre Situation aufmerksam und verdeutlichen, inwieweit die Rahmenbedingungen verbessert werden müssen z.B. beim Vertragsnaturschutz. Beim Schäfer-Treff am 13.01.2020 war auch die Presse anwesend. Den Artikel aus der Diepholzer Kreiszeitung finden Sie hier.

 

Insgesamt beweiden ca. 8.350 Schafe Hoch-, Niedermoor und Grünlandflächen in der Moorregion. Häufig handelt es sich bei den Tieren um die Diepholzer Moorschnucke, aber auch Bentheimer und Schwarzkopf Schafe, sowie Kreuzungen der Rassen, beweiden Eigentumsflächen, öffentliche Flächen und Pachtland. Derzeit existiert kein Schlachthaus mehr in der Moorregion, welches die geschützte Rasse der Diepholzer Moorschnucke schlachtet. Daher ist es vielen Schäfereien wichtig, dass ein neues Schlachthaus etabliert wird, damit das europäische Siegel g.U. (geschützte Ursprungsbezeichnung) nicht verloren geht.

 

Langfristig kann sich der LPV auch vorstellen, den Schäfer Treff um einen Weidetierhalter Treff zu erweitern. Hier können sich dann unter der Moderation des LPVs auch andere Tierhalter treffen und ihre Ideen und Probleme gemeinsam besprechen. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich gerne bei uns!

 

 

 

 

 

 

 

Landschaftspflegeverband Diepholzer Moorniederung e.V.
Auf dem Sande 11 - 49419 Wagenfeld
Tel.: 05774 / 997 994 0 - Fax: 05774 / 997 994 2 - E-Mail: info@lpv-dhm.de

Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt